Was Dir ein Regentropfen über Werbung beibringen kann!

Als es gestern mal wieder geregnet hat ist es mir aufgefallen oder eher gesagt, sprang es mich an.

Ich lief durch die Straßen von Köln und es fing an zu regnen. Der Regen fiel in Massen auf mich herab. Natürlich war der Regenschirm mal wieder Zuhause. Gut verpackt im Schrank, da gehört er ja auch hin.

Also lief ich weiter durch die Straßen und die Massen an Regentropfen fielen auf mich herab.

Ich war nach kurzer Zeit am ganzen Körper nass und hatte das Gefühl, dass Wasser in Flüssen über mich drüber lief.

Doch dann geschah es.

Ein einziger Tropfen hatte wohl einen lustigen Tag. Denn er sprang aus der Wolke raus mit nur einem Ziel: Mein Auge.

Du kennst diesen Tropfen vielleicht schon?

Es ist dieser eine, der ganz gezielt in Dein Auge fällt. Als hätte er den Sprung schon seit Monaten geübt. Die ganze Masse an Regentropfen fällt einfach an mir vorbei oder auf mich drauf, doch dieser eine Tropfen suchte sich mein Auge als Ziel.

Wollte er Aufmerksamkeit? Sollte ich ihn wahrnehmen und nicht als einen Tropfen in der Masse sehen?

Interessant oder? Er ist mir jetzt noch in Erinnerung.

Dieser Regentropfen hat mir gestern wieder eines gezeigt: Das Leben selbst zeigt mir am Besten, wie ich werben muss.

Denn um Aufzufallen muss ich etwas machen, was die Masse nicht macht. Der Regentropfen hat es mir vorgemacht.

Etwas, wodurch Du Dich an mich erinnerst und mich im Kopf behältst.

Manchmal sind es kleine Dinge, die bei Deiner Zielgruppe etwas hinterlassen können. Es müssen keine großen Sachen sein. Vielleicht ist es einfach ein bestimmtes Gefühl, welches Du bei Deiner Zielgruppe hinterlässt.

Du wirst ihr auffallen und sie wird weiter an Dich denken.

Also, wenn Du das Gefühl hast, dass Du in einer riesigen Masse feststeckst und nicht auffällst, dann denke an den Regentropfen! Was er geschafft hat, dass schaffst Du auch.

Aber bitte, springe nicht aus einer Wolke in das Auge von einem Menschen 😉

Was könntest Du tun, um Deiner Zielgruppe aufzufallen?

Willst Du so sein wie sie?

Du siehst wie die anderen werben. Jeden Tag fällt Dir ihre Werbung auf und Du überlegst, wie Du Deine Werbung genauso aufbauen könntest.

Der Regentropfen hat dies am Anfang seiner Karriere wahrscheinlich genauso gemacht. Er hat die gleiche Strategie genommen, wie die Masse.

Doch was ist den Regentropfen passiert, die es wie die Masse gemacht haben: Ich habe sie nur als einen Fluss von Wasser wahrgenommen. Sie sind mir im einzelnen nicht aufgefallen.

Deswegen sage ich Dir immer wieder, dass Du anders sein sollst. Anders als alle anderen und aus der Masse herausstechen sollst.


Aber was ist denn anders?

Anders ist alles, was nicht so gemacht wird wie andere es tun. Komische Erklärung, denn man weiß ja nie, ob andere es genauso machen.

Was mir bei sowas wirklich weiter hilft ist eines:

Ich schaue mir an, wie die anderen es machen. Alle, die ich erwische gucke ich mir an. Denn so verschaffe ich mir einen guten Überblick über „die anderen“.

Dann gucke ich, ob diese Sachen überhaupt zu mir passen. Kann ich damit überhaupt werben?

Ich finde immer eine Sache, die dagegen spricht. Es sind Details, die dann nicht mit meinen Zielen und meiner Art übereinstimmen.

Genau da kannst Du anknüpfen.

Denn ich bin dafür, dass Du woanders schaust wie sie werben. Nur so kannst Du Dich weiter entwickeln.

Ich bin aber noch mehr dafür, dass Du Dich selbst zeigst und Deine Art mit in Deine Werbung hinein bringst.

Die Kombination macht es aus.


Was wird Dich immer anders machen?

Etwas, was Dich wirklich immer wieder von anderen unterscheiden wird ist Deine Persönlichkeit, deine Geschichte und die Geschichte Deines Unternehmens.

Ein Beispiel:

Du siehst jemanden aus Deiner Branche, der in der Farbe rot wirbt. Doch irgendwie merkst Du, dass Du eher der Typ bist, der eine Rosa Ausstrahlung hat.

Seine Art zu werben wird also für Dich interessant sein, passt aber nicht wirklich zu Dir.

Deine Persönlichkeit zeigt sich in Rosa und das solltest Du dann auch verwenden.

So schaffst Du es anders zu sein. Manchmal ist es einfach diese andere Sichtweise, die Deine Werbung anders macht.


Lerne vom Regentropfen

Der Regentropfen hat noch das große Pech, dass alle Tropfen wahrscheinlich genauso aussehen wie er. Da hast Du natürlich Glück, denn Deine Werbung kann ein ganz individuelles Design haben.

Du kannst Dich austoben in den Farben, Formen und Schriften und sie wirklich gezielt auf Dich und Dein Unternehmen abstimmen. So kannst Du ebenfalls noch mal „anders“ sein.

Außerdem zeigt Dir der Regentropfen, dass Du eine Aktion machen musst. Es reicht nicht aus Deine Werbung im Büro liegen zu haben oder bei Facebook nur eine Seite einzurichten.

Du musst aktiv Deine Werbung bewerben:

  • Flyer verteilen

  • Social-Media-Kanäle füllen

  • Anzeigen schalten

  • Blogbeiträge schreiben

  • Videos drehen

  • Mailings verschicken

  • Dich zeigen und noch mal zeigen

Ganz wichtig: Das alles regelmäßig machen und nicht aufgeben, wenn Deine Werbung nicht sofort wirkt.

Der Tropfen hat das natürlich geschickt gemacht, in dem er mir direkt ins Auge gesprungen ist.

Bei Deiner Zielgruppe geht dies vielleicht nicht sofort, aber durch die Regelmäßigkeit wirst Du nach und nach immer mehr Personen auffallen.

Ich mache mir dazu zu jeder meiner Werbemaßnahmen einen Plan. Diesen wende ich dann regelmäßig an und steigere damit immer mehr meine Sichtbarkeit. Ich falle immer mehr Menschen auf.

Wer weiß, wie oft der Tropfen wieder auf eine Wolke gestiegen ist, um zielgerichtet in mein Auge zu springen? Vielleicht übt er das schon seit Jahren. Ein bisschen gruselig ist die Vorstellung ja schon, dass ich seit Jahren von einem Regentropfen beobachtet und analysiert werde.

So, wie Du es hoffentlich mit Deiner Zielgruppe machst!

Je besser Du sie kennst, desto besser kannst Du in ihre Augen springen. Denn Du weißt dann einfach genauer, wann Du springen musst und wie.


Hast Du es schon wie der Regentropfen gemacht? Oder traust Du Dich noch nicht, Dich wirklich anders zu zeigen? Was hält Dich immer wieder davon ab?

Schreibe mir direkt in die Kommentare und teile Deine Gedanken mit mir!

Ich freue mich drauf 😉

Und versprich mir: Sei wie der Regentropfen!

Merken

Merken

Merken

Wir sind übrigens dein kreatives Team, wenn es darum geht ein Design zu gestalten welches dich und deine Produkte perfekt präsentiert, dich sichtbar werden lässt und deine Kunden zielgerichtet anspricht. Christiane und Verena unterstützen dich mit Branding, Printdesign, Webdesign und Büromanagement.

Folge uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen:

By |2020-04-20T11:12:35+00:00August 22nd, 2016|Einzigartig|2 Comments

About the Author:

Hallo, ich bin Verena. Grafikdesignerin und Bloggerin hier auf meiner Webseite. Ich unterstütze dich, zusammen mit meiner Kollegin Christiane Heinrich, durch Branding, Printdesign, Webdesign und Büromanagement.