Lebe Freiheit und Entfaltung durch Deine Werbung!

Carla von www.cardea-training.de hat mich zu ihrer Blogparade mit dem Thema „Freiheit und Entfaltung“ eingeladen.

Was soll ich zu so einem schönen Thema in Verbindung mit Grafikdesign für Dich schreiben? Wie immer bei mir kam mir die Antwort genau zu dem Zeitpunkt in den Sinn, als ich eigentlich etwas anderes machen wollte. Diesmal allerdings als gute Ablenkung vom Staubsaugen. 😉


Was sind Freiheit und Entfaltung für mich?

Eigentlich sind dies Worte die ich mit meinem Leben verbinden würde. Denn Freiheit im Leben ist mir sehr wichtig. Freiheit für mich und für die Menschen um mich herum. Wir alle haben unsere eigenen Räume. Räume, die nicht durch sichtbare Mauern erkennbar sind, sondern unsichtbar unsere eigenen Räume für unser inneres Selbst bilden.

Ich habe in den letzten Jahren bemerkt, dass ich mich nur entfalten kann, wenn ich meine Räume vergrößere. Meinen eigenen Raum vergrößern heisst für mich die Grenzen zu überwinden, die sich in meinem Kopf gebildet haben.

Dadurch erhalte ich mehr Raum für mein Innerstes und kann mich weiterentwickeln.

Freiheit und Entfaltung spielen für mich also zusammen und brauchen einander, um etwas zu verändern.

Schaffe Freiheit für Dein Design

Du weißt wahrscheinlich nicht, was ich damit meine.

Ich versuche es Dir an einem Beispiel zu erklären:

Viele Unternehmerinnen unterstütze ich dabei ein neues und verändertes Design für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Da es mir sehr wichtig ist die Person der Unternehmerin durch das Design darzustellen frage ich immer nach der Geschichte von ihr. Das bedeutet, dass sie sich mir öffnen muss und später auch durch ihr Design etwas von sich zeigt.

Genauso solltest Du es auch machen. Überwinde Deine Grenzen in Deinem Kopf, die immer wieder etwas von Deiner Persönlichkeit zurück halten. Denn durch das zeigen Deiner Persönlichkeit ziehst Du die Kunden an, mit denen Du arbeiten möchtest. Aber wie sollen sie sich mit Dir verbinden und eine Beziehung aufbauen, wenn sie Dich nicht kennen?

Es ist also wichtig, dass Du Dir diese Freiheit schaffst und Dich zeigst. Wenn Du die Grenzen einmal übertreten hast und Dich immer mehr zeigst wie Du bist, dann wirst Du spüren wie genau Deine Zielpersonen immer mehr zu Dir kommen. Sie wollen dann einfach mit Dir arbeiten, weil sie sich mit Dir identifizieren können.

Also als erstes solltest Du Deine Grenzen im Kopf überwinden und Deiner Persönlichkeit die Freiheit geben die sie verdient. Zeig Dich mit Deinem vollen Potenzial, welches in Dir steckt und erschaffe dadurch Werbung, die einzigartig ist. Denn das ist der Trick von einzigartiger Werbung, die nicht kopiert werden kann.


Entfalte Dich durch Deine Werbung

Manchmal ist mir dieses Wort „Werbung“ viel zu negativ. Denn oft wirkt Werbung für mich negativ und greift mich an. Sie ist nicht die Art von Werbung die mich anspricht. Sie ist einfach zu unpersönlich.

Vielleicht geht es Dir auch so, wenn Du das Wort hörst? Vielleicht ist genau das der Grund, warum Du ungerne Werbung machen möchtest?

Wenn ich es schaffe werde ich mal ein neues Wort dafür erfinden. 😉

Trotzdem beinhaltet das Wort genau das, was wichtig ist für Dich als Unternehmerin: Werbung, werben, umwerben, anwerben etc.

Genau das sind die Dinge, die Du mit Deiner Zielgruppe tun solltest.

Aber wie?

Diesmal ein Beispiel von mir:

Ich habe früher mit kleinen Dingen geworben: Flyer, Visitenkarten und Broschüren verteilt, manchmal war ich auch auf Messen.

Jetzt gehe ich andere Wege.

  • Schreibe regelmäßig einen Blog und bewerbe die Beiträge auf Facebook und Co.

  • Baue mir ein Netzwerk auf mit anderen tollen Menschen

  • Traue mich endlich Videos zu machen und finde es sogar schön, denn so kann ich ganz anders mit Dir sprechen.

  • Bald möchte ich Webinare anbieten

  • Und meine Emailliste weiter aufbauen und nutzen

Das hört sich alles ganz einfach an?

Nun, dass war es für mich nicht. Denn diese Werbeformen haben von mir noch mehr verlangt, dass ich meine Persönlichkeit entfalte und Grenzen überschreite.

Womit wir wieder bei der Freiheit und der Entfaltung sind:

  • Blogbeitrag: Es war und ist für mich immer wieder eine Überwindung meine Meinung in einem Blogbeitrag zu schreiben und ihn zu veröffentlichen. – Doch es hat mich dazu gebracht tiefer über meine Art zu arbeiten, mein Thema und meine Zielgruppe nachzudenken. Ich denke weiter und entfalte mich immer mehr. Hole Ideen für Themen aus mir heraus, die ich sonst nie entdeckt hätte. Das schreiben erweitert meinen inneren Raum und entfaltet mich zu meiner vollen Persönlichkeit. Denn durch jeden Beitrag zeige ich mehr von meiner Persönlichkeit und traue mich mehr meine eigenen Worte zu schreiben.

  • Netzwerken: Ich bin eher ein Mensch, der in sich gekehrt ist. Mich jetzt auf Netzwerktreffen zu wagen war wieder mal eine Überwindung meiner Grenzen. Doch weißt Du was? Ich lerne tolle Menschen kennen und spüre, dass ich auf jedem Treffen freier bin. Ich bin dort in einer Welt voller Unternehmerinnen, die auf der selben Ebene denken wie ich. Das ist toll und lässt meinen inneren Raum immer größer werden. Denn durch den Austausch sehe ich mich noch mal aus anderen Sichtweisen und kann dadurch noch mehr von mir erkennen.

  • Videos: Ohje, Videos. Meine Freunde wissen an dieser Stelle, dass ich schon seit einem Jahr sage: Ich will Videos machen. Jetzt weißt Du es auch. Warum habe ich es nicht gemacht? Weil ich mich in diesem Punkt nicht getraut habe mich zu entfalten. Mich zu öffnen, da ich nicht wusste wie die Menschen reagieren. Aber es tut gut. Denn wie bei den anderen Werbeformen hat sich dadurch meine Persönlichkeit noch mehr entfaltet und ich fühle mich freier.

  • Webinare: Sind meine nächste Grenze, die ich überwinden möchte. Das ganze gibt mir wieder mehr Freiheit. Deswegen ist dies ein großer Punkt auf meiner To-Do-Liste.

  • E-Mailliste: So viele Menschen wollen von mir lesen? Die ganzen Menschen interessieren sich für das, was ich schreibe? Ein seltsames Gefühl. Immer wieder. Nicht nur am Anfang, als sich die Liste aufgebaut hat. Durch diese Liste habe ich erkannt, dass es gut ist, wenn ich meine Persönlichkeit mit in meine Beiträge stecke. Wenn ich mich traue mehr von mir und meiner Art zu arbeiten zeige. Denn die Menschen erhalten gerne eine E-Mail von mir. Das ist ein schönes Gefühl, welches mich dazu bringt mich noch weiter zu entfalten.

Durch alle diese Sachen entfalte ich mich jeden Tag mehr. Ich spüre eine Freiheit die ich durch meine Werbung lebe, da sie genau zu mir passt.

Deswegen solltest Du ehrlich zu Dir sein und schauen, welche Werbeformen überhaupt zu Dir passen. Welcher Typ bist Du und wo schenkst Du Dir durch Deine Ängste einfach nicht die Freiheit diese Werbeform zu machen?

Mein Tipp: Versuch es einfach mal. Mach genau das, was Dir Angst macht. So habe ich herausgefunden, dass ich gerne Videos für meine Zielgruppe mache. Ich habe es einfach getestet.

Wenn es nicht zu Dir passt kannst Du diese Sache immer noch beenden und einfach etwas Neues testen. Es gibt viele Möglichkeiten Dir die Freiheit zu geben, die du für deine Werbung brauchst.

Jetzt meine Frage an Dich: Wie kannst Du mehr Freiheit und Entfaltung durch Deine Werbung leben? Schreibe mir Deine Antwort direkt in die Kommentare!

Und ich werde dann jetzt mal Staubsaugen gehen.. juhu.

Du möchtest ein authentisches Design für dein Business? Ich gestalte dein Logodesign und Corporate Design. Schreibe mir jetzt eine E-Mail: Ja, ich will ein neues Design für mein Business!

Du willst mich näher kennenlernen? Dann komme hier in die kostenlose Facebookgruppe „Bock auf grenzenlose Selbstständigkeit“

Und wenn du selbst dein Design gestalten willst, dann empfehle ich dir mein Workbook „Gestalte dein Design selbst!„: Ja, ich will mein Design selbst gestalten.


Gratis E-Mailserie: Warum dein Design so wichtig für deinen Businesserfolg ist!

Trage dich jetzt kostenlos ein und erhalte jede Woche 1x eine E-Mail mit spannenden Infos zu deinem Design und wie es dich erfolgreich macht als Selbstständige.

*Die Angaben sind freiwillig. Deine Einwilligung in den Versand unseres Newsletters ist jederzeit widerruflich. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung und erscheint alle 7 Tage (wöchentlich) an die von dir angegebene E-Mailadresse. Gelegentlich werden wir dich über unsere Angebote und Leistungen informieren.

By |2018-09-29T16:16:28+00:00August 30th, 2016|Werbung|4 Comments

About the Author:

4 Comments

  1. Stefanie Carla Schäfer August 30, 2016 at 10:04 am - Reply

    Liebe Verena,

    vielen Dank für diesen Artikel und deine Tipps! Es stimmt, Freiheit und Sichtbarwerden und Werbung gehören zusammen… da gab es doch mal den erfolgreichen Slogan „…die Freiheit nahm ich mir!“ Fühle mich jetzt sehr motiviert, Videos zu drehen! Schön, dass du bei der Blog-Parade dabei bist 🙂

    Alles Liebe, Carla

    • Verena August 31, 2016 at 8:26 am - Reply

      Hallo Carla,

      danke für Deinen Kommentar 🙂 Die Verbindung zum Thema habe ich dann doch hinbekommen. Freiheit und Entfaltung passen doch sehr gut zum Thema Werbung.

      Videos drehen ist eine tolle Sache und wie beschrieben einfach noch mal eine andere Art Dein Thema zu beschreiben.

      Lieber Gruß
      Verena

  2. Elisa Gratias August 30, 2016 at 2:28 pm - Reply

    Liebe Verena,

    das ist ja mal ein interessanter Artikel. Ich hätte das Thema Freiheit ja nie mit dem Thema Werbung in Verbindung gebracht. Aber du hast völlig recht! Ich habe auch soeben meinen Blog gestartet und das ganze Werben und Netzwerkeln bereiten mir dabei Magengrummeln und werden von mir verurteilt, wodurch ich mir natürlich Grenzen setze … Vielleicht mache ich ja auch irgendwann mal zumindest ein Präsentationsvideo, in dem die Leser dann doch ein menschlicheres und vertrauteres Bild von mir haben, als nur durch die Texte … Ein toller Tipp „Tu, was dir Angst macht“. Danke für diesen bereichernden Beitrag! <3

    Alles Liebe,
    Elisa

    • Verena August 31, 2016 at 8:28 am - Reply

      Liebe Elisa,

      danke für Deinen Kommentar 🙂

      Ich musste auch erst ein paar Tage überlegen, ob ich die Themen verbunden bekomme. Denn im ersten Moment hat dies gar nicht für mich funktioniert. Doch nachdem ich den Beitrag dann geschrieben hatte war es auf einmal einfach klar.

      Ich habe immer noch bei allen Dingen ein bisschen Angst. Aber das ist auch gut, denn so weiß ich, dass ich diesen Weg einfach mal weiter gehen sollte und testen muss wie es wirkt. Nur so kann ich sehen, ob meine Angst begründet ist.

      Versuch so ein Video mal und schau wie Deine Leser reagieren. Vielleicht sind sie froh auch einmal Deine Stimme gehört zu haben 🙂

      Lieber Gruß
      Verena

Leave A Comment